Deutschland‎ > ‎Nachrichten‎ > ‎Politik‎ > ‎

Grüner Fritz Kuhn als Favorit in Stichwahl für Bürgermeisteramt

posted 21 Oct 2012, 09:59 by Meriposa World   [ updated 21 Oct 2012, 10:02 ]

Stuttgart, Deutschland 

Die Spannung in Stuttgart steigt, im Duell um das Amt des Bürgermeisters läuft die letzte Runde. Jeder dritte wahlberechtigte Stuttgarter hat bis zum Sonntagnachmittag sein Kreuzchen für die Oberbürgermeisterwahl gemacht. "Wir haben einen stabilen Trend in Richtung etwas höherer Beteiligung", sagte Stadtsprecher Sven Matis mit Blick auf die Zahlen beim ersten Wahlgang vor zwei Wochen.

Damals hatten bis 14 Uhr - inklusive Briefwahl - 29,8 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Nun waren es 33,1 Prozent der rund 413.000 zur Wahl aufgerufenen Stuttgarter.

Als Favorit nach dem ersten Wahlgang ging der frühere Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Fritz Kuhn, ins Rennen. Er lag bei der ersten Runde mit 36,5 Prozent der Stimmen zwei Prozentpunkte vor dem parteilosen Sebastian Turner, der von CDU, FDP und Freien Wählern unterstützt wird. Sollte sich der Trend bestätigen, wäre Stuttgart die erste Landeshauptstadt mit einem Grünen-Politiker im Chefsessel.

Insgesamt treten noch neun Bewerber an. Die SPD hatte eine Wahlempfehlung für Kuhn abgegeben, nachdem die von ihr nominierte parteilose Sozialbürgermeisterin von Schwäbisch Hall, Bettina Wilhelm, ihre Kandidatur nach 15,1 Prozent der Stimmen und dem dritten Platz vor zwei Wochen zurückgezogen hatte. Beim zweiten Wahlgang reicht die einfache Mehrheit für den Sieg.

Stuttgarts Oberbürgermeister Wolfgang Schuster (CDU) gibt sein Amt nach 16 Jahren auf. Bei seiner Wiederwahl vor acht Jahren hatte die Wahlbeteiligung bei insgesamt 46 Prozent gelegen. Der Amtswechsel ist für den 6. Januar 2013 geplant.

Spiegel Online, Oktober 21, 2012

Comments